Automatische hülsenlose Winde der zweischichtigen Wellpappe

 

unsere Firma FIRTAS POLYTECHNIK, s.r.o. mit Sitz in Kladno, Tschechische Republik, entwickelte eine automatische hülsenlose Winde für zweischichtigen Karton für Corrugatoren verschiedener Hersteller mit Platzierung am Ende des Corrugators.

 

Die Maschine ist für das automatische hülsenlose Aufwinden breiter und enger Schnitte, evtl. das Aufwinden in voller Breite entwickelt.

 

     

 

Die Sicherheitsbedingungen werden erfüllt, indem das Bedienungspersonal dank der Abdeckung der gesamten Maschine kein sich bewegendes Teil berühren kann, was eine hohe Arbeitssicherheit gewährleistet. Nur bei der ersten Einführung von Material in die Maschine wird diese Schutzabdeckung weggeschoben und die Bedienung führt das Material manuell in den Einführwagen ein, bei dieser Tätigkeit sind aber alle Antriebe blockiert.

 

Man kann mehrere verschieden breite Wicklungen in der Anzahl von zwei, drei, vier, fünf und sechs Schnitten in unterschiedlichen Breitenkombinationen aufwickeln. Den Randabschnitt, insofern er erforderlich ist, kann man bis 80 mm als selbständige Wicklung aufwickeln, engere Randabschnitte sind mit einem Abrissventilator abzusaugen (diese Anlage ist nicht Gegenstand des Angebots, man kann sie zusätzlich bestellen).
 
Die angeschnittenen Rollen werden automatisch nach Erreichen des verlangten Durchschnitts der Wicklung, respektive der Länge der Wicklung, automatisch quer abgeschnitten und anschließend durch einen Sammelwagen mit Stützgabeln aus der Maschine herausgepresst, wo die Bedienung das Umkleben des Endes der Wicklung durchführt, und anschließend kommt es zur Abfuhr dieser Rollen in die Lagerräume.
 
Nach der Wegnahme der Rollen kehrt der Auspresswagen automatisch in die Ausgangsposition zurück, auch die Wicklungswelle wird während dieses Zeitraums in die Nullposition gestellt, und der Einführwagen mit dem eingeklemmten Material führt dieses Material in die Spalte der Aufblaswelle, die den Anfang des aufgewickelten Materials sofort nach dem Aufblasen verklemmt, der Wagen kehrt in die Ausgangsposition zurück, und es beginnt ein weiterer Wicklungszyklus auf die vorgewählte Länge der Wicklung.
 
Die einzige Verrichtung, die die Bedienung im automatischen Zyklus manuell bzw. mit einem Fußpedal durchführt, ist das Ausfahren des aufgewickelten Materials, was aufgrund der Sicherheit geschieht, damit die bedienende Person den Raum unter Kontrolle hat, in den das Material herausgefahren wird, so dass es nicht zur Verletzung einer sich zufällig in diesem Raum bewegenden Person kommen kann.
 
Nach Beendigung dieser Operation kehrt die Maschine in den automatischen Prozess zurück. Ein Wicklungszyklus dauert bei einer Geschwindigkeit von ca. 125m/min. ca. 2,10 – 2,30 min. Die Maschine kann man auch in einzelnen Schritten mit Hilfe des Touchscreen-Displays manuell bedienen.
 
Gegenwärtig entwickeln wir einen weiteren Typ, den man in der Mitte des Corrugators zwischen den Splicern anbringen kann, mit der Möglichkeit, die Winde aus der Arbeitsposition in die Parkposition an die Seite neben der Maschine herauszuschieben. 
 
Technische Daten der Standardausführung:
 
Max. Breite der Wicklung:                            2.500 mm
Max. Durchmesser der Wicklung:                1.000 mm
Schneidpartie:                                               Rundmesser auf zwei Wellen mit Antrieb, in der Basis 4 Paar
Min. Schnittbreite:                                         80 mm           
Anzahl der Schneidmesser:                          10 St., bei Verlängerung der Schnittwellen kann man eine    

                                                                       Parkstelle für die verbleibenden Messer schaffen 

                                                                       (gegen Aufschlag als Option)
Max. Geschwindigkeit der Wicklung:           125 m/min.
Typen der aufgewickelten Materialien:        Wellen E, B, C in verschiedenen Papiergewichten
Durchmesser der Windenwelle:                   120 mm
Länge der Aufwicklung:                                automatisch mit Vorwahl gesteuert
Anzugsstärke der Wicklung:                         automatisch mit Bremspartie gesteuert
Bedienungstafel:                                           mit Touchscreen-Display ausgestattet
Luftzuleitung:                                                6 bar
Stromzuleitung:                                             3 x 400V/50Hz
PLC Steuerung:                                             B+R  (Bernecker + Reiner, Österreich)
                                                                       Regulierung der Aufwicklung: Lenze Servo
Farbe der Maschine:                                     Nach Anforderung des Kunden
 
 
Preise der Aufwickelanlage 
Beträgt in Serienausfertigung, d.h. Platzierung am Ende des Corrugators,.........................235.000,00 EUR

 

Der aufgeführte Preis ist ohne Montage.
 

 

       Kooperieren mit an der Gesellschaft:
 

 
 

Design & webhosting by Market Express, s.r.o.